/themes/plugins/fancybox/css/fancybox.css
Hauptmenü
Meine Bereiche
Hauptmenü
Nützliche Informationen
Kaufen
Verkaufen
Nützliche Links
Sie brauchen Hilfe?
Guten Tag, loggen Sie sich ein
  Anzeige aufgeben
Meine Bereiche
Melden Sie sich an
Neu auf der Seite?

Gebrauchte Landwirtschaftstraktoren

 5.126 Anzeigen für gebrauchte Landwirtschaftstraktoren

AUF SEITE 1
Abbildung 1 auf 245
<<
<
1 2 3 4 5
>>

Hauptmarken von Landwirtschaftstraktor :

John Deere, Claas, New Holland, Massey Ferguson, Deutz-Fahr, Fendt, Case IH, Steyr

Was ist ein Landwirtschaftstraktor?

Der Landwirtschaftstraktor ist ein selbstfahrendes Fahrzeug, dessen Hauptfunktion darin liegt, landwirtschaftliche Maschinen, die keinen Motor haben, anzuziehen. Er besteht aus 4 Rädern, 2 Antriebsrädern hinten und zwei lenkbare Räder vorne, oder 4 Antriebsrädern. Gewisse Traktoren können auf Ketten sein. Die Kabine ist bei manchen Modellen offen, in der Regel sind Landwirtschaftstraktoren jedoch mit geschlossenen Kabinen ausgestattet, wodurch Sonderausstattungen, wie zum Beispiel eine Klimaanlage, möglich sind. Wie alle anderen motorbetriebenen Fahrzeuge ist der Traktor mit einem Motor, einem elektrischen System, einem Antriebs- und Bremssystem, sowie einer Lenkung ausgestattet. Zudem kann der Traktor mit einer Frontladeeinrichtung ausgestattet sein, wodurch er Material fortbewegen kann.

Die Hauptrolle des Traktors

Besteht darin, verschiedene Typen von landwirtschaftlichen Maschinen anzuziehen. Er wird bei verschiedenen Etappen in der Landwirtschaft, wie der Ernte, der Streuung oder der Heuernte nützlich. Er zieht große Maschinen wie Mähdrescher, Anhänger, Stalldungstreuern oder Gülletonnen, etc. Was jedoch den Traktor unerlässlich für Arbeiten wie die Streuung macht ist seine Zapfwelle. Durch die Zapfwelle des Traktors kann Energie vom Motor an verschiedene Bodenbearbeitungswerkzeuge leiten. Diese Bodenbearbeitungsgeräte sind Werkzeuge, die den Boden vor der Saat aufbereiten. Rüttel- oder Kreiseleggen und Rotorhacken sind sogenannte zapfwellenbetriebene Bodenbearbeitungsgeräte. Es gibt außerdem andere, nicht kraftbetriebene Bodenbearbeitungsgeräte, die lediglich gezogen werden, wie der Pflug, der Hackstriegel, die Kurzscheibenegge oder auch die Drillmaschine.

Wie sucht man einen Landwirtschaftstraktor aus?

Es ist unerlässlich für einen Landwirt seine Bedürfnisse frühzeitig zu bestimmen, bevor er seinen neuen oder gebrauchten Traktor aussucht. Je nach Parzellengröße kann er die Hauptmerkmale seines Taktors wie die Leistung oder den Kraftstoffverbrauch bestimmen. Für große Betriebe kann der Landwirt eher in Richtung Traktoren mit einer Leistung von über 70 PS gehen, mit praktischen Optionen wie dem integrierten GPS. Schließlich ist der Preis des Traktors, ob neu oder gebraucht, das zuletzt zu bestimmende Kriterium, um seinen Kauf umzusetzen.

Auf Europa-Landmaschinen.de finden Sie Ihre Anzeigen von gebrauchten oder neuen Landwirtschaftstraktoren, angefangen bei 5000 Euro bis über 120 000 Euro. Sie können von sehr präzisen Suchfiltern profitieren, die Ihnen bei Ihrer Auswahl helfen können. Wenn Sie also eher auf der Suche nach einem alten Traktormodell sind, oder einen neueres Modell suchen, geben Sie die Anzahl der gewünschten Antriebsräder, den Antriebstypen oder eine Preisspanne ein. Sie Webseite schlägt Ihnen anschließend entsprechende Anzeigen mit Ihren Suchkriterien unter über 8000 Anzeigen von Landwirtschaftstraktoren. Zudem bietet Europa-Landmaschinen Ihnen die Möglichkeit, Ihre Maschine unter den größten Herstellermarken zu wählen.

Welche ist der beste Traktorenhersteller?

Bekannte Hersteller von Traktoren sind Case, Massey Ferguson, John Deere, Claas, Fendt und New Holland. Jeder Traktorhersteller ist an der Farbe der Maschinen erkennbar, wie grün für die Maschinen von John Deere, rot für Case-Traktoren und blau für New Holland.

Um auf die verschiedenen Bedürfnisse der Landwirte einzugehen, bietet jeder Hersteller ein Sortiment, welches sich an alle Fach- und Privatleute richtet, je nach benötigter Leistung und Antriebstyp. Ergonomie, Komfort, Produktivität und Rentabilität sind die Hauptkriterien der Hersteller geworden, um eine angenehme und produktive Arbeit bei möglichst geringen Kosten zu bieten.

Wie verkauft man einen Landwirtschaftstraktor?

Wenn Europa-Landmaschinen die passende Seite zum Kauf eines gebrauchten Landwirtschaftstraktors ist, eignet sich die Webseite genauso gut zum Verkauf Ihrer Maschinen. Nachdem Sie sich registriert haben, füllen Sie die Optionen Ihrer zu verkaufenden Fahrzeuge und Maschinen aus und profitieren von unseren 2 Millionen Besuchern um Ihr Material zu verkaufen.

Wo kann man Ersatzteile für Landwirtschaftstraktoren finden?

Sie sind auf der Suche nach Ersatzteilen für Ihren gebrauchten Landwirtschaftstraktor? Denken Sie dran, dass unsere Rubrik „Ersatzteile” dazu dient, Sie dabei zu unterstützen das Ersatzteil zu finden, das Sie benötigten. Batterien für Landwirtschaftstraktoren, Reifen, Felgen etc… Sehe Sie sich gerne die Anzeigen von Ersatzteilen für Ihre Traktoren sowie Bodenbearbeitungsgeräte, Mähdrescher, Forstmaschinen und Grünflächenmaschinen an.

 

Europa-Landmaschinen.de, die spezialisierte Website für den Verkauf Ihrer gebrauchten Landmaschinen.

Die anderen Webseiten der Gruppe: